building online empires | scale.

Minimalismus im Business

Minimalismus im Online Business

Das Thema Minimalismus hat in der letzten Zeit und vielleicht auch durch die Netflix-Doku "Minimalism - A Documentary About the Important Things” immer mehr Aufmerksamkeit bekommen. Aber was bedeutet Minimalismus eigentlich und was bedeutet Minimalismus im Online Business ganz konkret?

Minimalismus ist ein Konzept und eine Lebenseinstellung, dich auf die Dinge im Leben zu konzentrieren, die du als wirklich wichtig erachtest. Es bedeutet dich von allem Unnötigen und Unnützen zu befreien und den wichtigen Dingen dadurch mehr Zeit, Raum und Wichtigkeit beizumessen. Es geht nicht um Verzicht oder Verbote. Es geht darum, deine begrenzte Zeit bewusst zu investieren. Das ist manchmal gar nicht so leicht, wenn man bedenkt, dass uns tagtäglich unzählige Dinge umgeben und darauf warten, von uns gekauft oder benutzt zu werden.

 

Sinnvolle Ziele setzen und mehr Zeit gewinnen


Für ein Online Business bedeutet das, dich ebenfalls auf das Wichtigste zu konzentrieren. Darunter fällt alles, was dir Einnahmen bringt und die Zufriedenheit deiner Kunden steigert. Der Rest ist erstmal irrelevant. Stelle dir vor, du würdest circa die Hälfte deiner To-Do Liste streichen können und hättest damit mehr Zeit für deine Kunden, deine Familie und dich selbst - ohne dabei auf Einnahmen verzichten zu müssen. Klingt nach einem Traum? Ist es nicht! Lass mir es mir dir erklären.

 

Ich arbeite fokussiert und ergebnisorientiert.

Als ich den Mepreneur Club gestartet habe, war eines für mich wichtig: Es muss handlebar sein! Ich hatte eine kleine Tochter, ein zweites Kind war auf dem Weg und ich wollte möglichst schnell mein Elterngeld ersetzen (und mehr verdienen ;)). Sprich: Das Online Business musste als 1-Woman-Show funktionieren - auch ohne Marketingbudget, Social Media Abteilung und nächtelange Arbeit.

Was habe ich gemacht? Ich habe alles gestrichen, was mir keine Einnahmen brachte. Ich habe mich bewusst auf die Aufgaben konzentriert, die wichtig für mein Ziel waren und habe gängige Online Business “Regeln” hinterfragt. Ich habe nicht jede Woche einen Newsletter versendet, poste nicht täglich in den Social Media Kanälen und bediene längst nicht alle Plattformen! Und dennoch generiere ich monatlich über 10K regelmäßiges Einkommen. Mit einem Produkt, einer Transformation und einem Social Media Kanal. Ein hübscher Instagram Feed ist zwar nett, aber nicht nötig für meinen Umsatz. Indem ich auf solche Dinge verzichte, habe ich die Freiheit für meine Kinder da zu sein, aber auch mehr Zeit für meine Kunden zu haben.

 

Minimalistische Arbeitsprozesse und -kommunikation

Meine Arbeitsprozesse sind sehr schlank gehalten. Wenn ein Problem auftaucht, kann ich es schnell lösen und weiß genau, wo ich alles finde. Ich verwende wenige, aber effiziente Tools, die mir meine Arbeit erleichtern oder sie sogar automatisieren. Dabei räume ich alle Zeitfresser aus dem Weg, um Zeit mit dem zu verbringen, was mir wichtig ist.

Auch die Kommunikation mit und unter meinen Mitarbeitern ist sehr effizient. Wir vermeiden im Team unnötige E-Mails und seitenweise Texte. Stattdessen haben wir Tools und kommunizieren gezielt, um mehr Zeit für private Themen zu haben und uns über persönliche Dinge auszutauschen. Das beinhaltet auch kurze, gezielte Meetings mit Tages- und Wochenplänen für besseres Zeitmanagement und mehr Flexibilität. (Gerade im Online Business ist das nötig ;))

 

Ein minimalistischer Schreibtisch

Zugegeben, ein minimalistischer Schreibtisch gelingt mir mit zwei Kindern nicht immer. ;) Aber ich merke, wie mich ein aufgeräumter Schreibtisch dabei unterstützt, konzentrierter zu arbeiten. Ich arbeite daraufhin, dass ich einen Stift, einen Textmarker und ein Notizbuch (mein MePlanner) auf dem Schreibtisch habe. Das trägt auch dazu bei, nachhaltiger zu werden.

Zusätzlich habe ich nahezu mein gesamtes Büro digitalisiert und vermeide damit Papierkram. Ein großes digitales Whiteboard hilft mir Prozesse und Strukturen zu veranschaulichen und das Wichtigste im Auge zu behalten. Weniger wichtige oder zeitlich befristete Notizen trage ich in mein digitales Notizbuch ein.

Durch Minimalismus im Online Business möchte ich Zeit für das schaffen, was mir wichtig ist. Das sind vor allem Menschen, also meine Familie, meine Kunden und meine Mitarbeiter. Zu viele unnötige Dinge und To-Dos halten mich nur davon ab, mehr gemeinsame Zeit mit ihnen zu verbringen. Mir geht es nicht um Verzicht oder Restriktion, sondern um einen positiven Einfluss darauf, mit wem und was ich meine Lebenszeit verbringe. Du möchtest auch ein schlankes Online Business aufbauen, das dir mehr Zeit schenkt? Im Mepreneur Club zeige ich dir, wie ich das geschafft habe.

Subscribe by email